Ausserer
 

Anton Ausserer


Geboren 05.06.1843 in Bozen (Österreich)
Gestorben 20.07.1889 in Graz

Österreichischer Naturforscher und Arachnologe


Mit zwanzig Jahren (1863) bekam er die Möglichkeit, sein Interesse an Naturgeschichte ernsthafter zu verfolgen. Professor Camill Heller ermutigte ihn Spinnen zu erforschen.
Er studierte vor allem die Spinnenwelt Tirols und spezialisierte sich auf die Erforschung Vogelspinnenartiger.

1867 erhält er die Professur in Feldkirch, 1869 in Innsbruck.
Er erlangte die Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Naturgeschichte in Innsbruck und wurde deren Sekretär.
1872 bekam er seinen Doktortitel. 1874 wurde er Lehrer in Graz.
1880 bis 1881 bereiste er Sizilien, 1886 bis 1887 Ägypten. 

Im Jahr darauf heiratete er.
1889 starb er in Graz an den Folgen einer Bronchitis.


Beschreibungen:

Gattungen:
1871 Acanthoscurria
1871 Tapinauchenius

Arten:
1871 Lasiodora striatipes
1875 Avicularia metallica
1875 Brachypelma vagans
1875 Megaphobema robustum
1875 Xenesthis immanis